keyboard_arrow_down

Schneeschuhwandern am Achensee · Pertisau

Glitzernder Schnee und frischer Luft

Mit Schneeschuhen unterwegs zu sein, bedeutet, die Stille der verschneiten Natur zu erleben und dabei abseits der ausgetretenen Pfade zu wandern. Der Achensee und seine umliegenden Berge bieten eine Vielzahl von Routen für Schneeschuhwanderer jeder Könnensstufe. Von sanften Spaziergängen entlang des Sees bis hin zu anspruchsvolleren Touren durch tief verschneite Wälder und Berglandschaften ist für jeden Geschmack etwas dabei. Während man durch den glitzernden Schnee stapft, umgeben von majestätischen Gipfeln und klarem, frischer Luft, fühlt sich der Stress des Alltags wie weggeblasen an. Die Stille der Natur, unterbrochen nur von den eigenen Schritten im Schnee, ist eine regelrechte Wohltat für die Seele. Genießen Sie 150 Winterwanderkilometer mit den Ausgangsorten Pertisau, Achenkirch und Steinberg.

Weiter geht es dann über die Schönjochalm (1289 m) und hinüber nach Steinberg am Rofan. Von dort aus, kann man dann den kostenfreien Bus zurück nach Achenkirch nehmen. Achtung: Die Almen sind im Winter nicht bewirtschaftet. Jedoch gibt es auf der Wanderung genügend Plätze zum Rasten und um die tolle Aussicht zu genießen.